Benölkenplatz in Bocholt

 Beschreibung:
Das Gestaltungskonzept für den Bocholter Benölkenplatz sah vor, den Raum in mehrere, durch unterschiedliches Sitzmobiliar markierte Aufenthaltsbereiche einzuteilen. Diesem Entwurf entsprechend wurden neben zahlreichen Hockerbänken, Sitzauflagen und Sitzbänken auch Sitzpodeste montiert, die zum Sitzen, Liegen oder gemütlichen Anlehnen einladen. Diese Liegeflächen weisen neben Rückenlehnen auch demontierbare Baumöffnungen auf. Eine Besonderheit auf dem Benölkenplatz stellt das große Holzdeck dar, eine Holzplattform inklusive Rampe und Revisionsöffnungen für Bäume, die vor dem Mensabereich, in unmittelbarer Nähe zum Wasserspiel platziert wurde. Auch die weitere Möblierung des Platzes mit Pollern, Fahrradständern und Abfallbehältern fügt sich harmonisch in die geradlinige, moderne und funktionale Gestaltung des Raumes ein.
mehr
 Projektname:
BV Bocholt, Ausbau Benölkenplatz
 Weitere Projektbeteiligte:
 Realisierung:
Herbst 2012 - Frühjahr 2013 & Winter 2014/2015
 Ausführung:
4 Stück Sitzbank Typ Bocholt mit Rückenlehne
6 Stück Sitzhocker ohne Rückenlehne
3 Stück Sitzauflage, Treppe
4 Stück Sitzauflage, Mauer
6 Stück Sitzpodeste inkl. 2 Stück Rückenlehne, inkl. demontierbarer Baumöffnung
1 Stück Holzdeck bestehend aus einer Konstruktion von WPC-Bohlen (von der Fa. Mydeck) auf einer feuerverzinkten Stahlkonstruktion, einschließlich Rampe und 6 Stück demontierbaren Revisionsöffnungen für Bäume