Versenkbare Poller

Nicht selten werden Park- und Fahrverbote sowie Fußgängerzonen von Autofahrern nicht mehr respektiert, so dass eine effektive Absperrung dieser Bereiche notwendig geworden ist. Da diese Zufahrtssperrungen allerdings häufig nur zeitweise benötigt werden, oder aber eine feste Einrichtung aus städtebaulichen Gründen oder aufgrund beengter Raumverhältnisse nicht mögliche ist, bieten versenkbare Poller eine ideale Lösung.

Ob an Zufahrten zu Krankenhäusern oder Flughäfen, in verkehrsberuhigten Wohngebieten oder vor Privatparkplätzen, versenkbare Poller kommen immer dann zum Einsatz, wenn ein temporäres Absperrsystem benötigt wird. Sie zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie sich in jede Umgebung harmonisch einfügen, denn nur bei Bedarf stehen sie aufrecht und dienen der Absperrung, ansonsten verschwinden sie nahezu unsichtbar im Boden.

In abgesenktem Zustand sind diese Absperrpfosten bodenbündig und überfahrbar. Zu den  versenkbaren Pollern zählen Automatikpoller und mechanische Poller. Bei letzteren werden die rein mechanisch von den halbautomatisch versenkbaren Pollern unterschieden, die das automatische Hochfahren des Pollers meist mit einer Gasdruckfeder unterstützen.

Die Gruppe der automatisch versenkbaren Poller umfasst elektromechanische und hydraulische Absperrpoller. Moderne versenkbare Poller verbinden eine komfortable Handhabung mit Wartungsfreiheit und einer unkomplizierten Montage. Sie kommen ebenso im privaten wie im öffentlichen und gewerblichen Raum zum Einsatz und überzeugen durch ihre Qualität in Verarbeitung und Material, ihre Langlebigkeit und hohe Strapazierbarkeit.